Turnhalle der Zeppelin-Grundschule Potsdam

Komplettsanierung

Die Turnhalle wurde in den 1980er Jahre nach einem Typenprojekt - MT 90 (Mittlere Turnhalle 90) mit ehemals 90 Umkleideplätzen - in HP-Schalenbauweise im Stadtteil Potsdam-West errichtet. Die Turnhalle wird hauptsächlich für die Durchführung des Schulsports genutzt. Vorrangig werden Ballsportarten und Fitnesstraining ausgeübt. Die Höchstzahl der Belegung wurde für zwei Klassen mit jeweils 30 Schülern und einem Lehrer festgelegt. Im Zuge der Sanierung blieb die äußere Hülle der Hallen erhalten; auch die Form der gewölbten Wand und Dachschalen wurde als Gestaltungselement einer Zeitepoche bewahrt. Gegenüber der Ursprungsvariante wurde die Raumaufteilung im Sozialbereich überarbeitet, die Sanitär- und Umkleidebereiche wurden saniert. Für die Nutzung durch Behinderte wurden entsprechende Sanitärräume vorgesehen. An der Giebelseite des Sozialteils wurde ein massiver, eingeschossiger Anbau errichtet, in dem Lager- und Hausanschlussräume untergebracht wurden. In der Halle wurde der Schwingfußboden mit Parkettbelag gegen einen flächenelastischen Sportboden mit Linoleumbelag ausgetauscht. Die Wände wurden mit einem hölzernen Prallschutz versehen. Zur Verbesserung der Raumakustik wurde eine schallabsorbierende Beschichtung auf Zellulosebasis auf die Unterseite der HP-Dachschalen gespritzt. Ein Schwerpunkt der Sanierung lag in der Verbesserung des Wärmeschutzes. In diesem Zusammenhang wurden alle Außenbauteile wärmegedämmt. Die Verglasung der Fenster aus doppelschaligem Profilbauglas wurde ersetzt und mit einer transparenten Wärmedämmung im Scheibenzwischenraum ausgeführt, die gleichzeitig als Sonnenschutz dient. Hinsichtlich der Anlagentechnik erfolgte eine Grunderneuerung der Heizungsanlage, der Sanitäreinrichtungen sowie der Elektroinstallation. Für die Wärmeübergabe wurde das mit Fernwärme beheizte Gebäude in der Halle mit Deckenstrahlplatten und im Sozialteil mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Zur Belüftung der Halle und der Sanitär- und Umkleideräume wurde eine Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut. Die Halle erhielt eine tageslichtgesteuerte Beleuchtungsanlage. Eingangsbereich sowie Sanitär- und Umkleideräume wurden ebenfalls mit einem tageslichtabhängigen Kontrollsystem und außerdem mit Präsenzmeldern ausgestattet.

Komplettsanierung der Turnhalle MT 90 an der "Zeppelin-Grundschule" in Potsdam

Bauherr:
Kommunaler Immobilienservice
Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam
Hegelallee 6-10, 14461 Potsdam

Fertigstellung: 2010

Wertumfang: 1,1 Mio. EUR

Leistungen: Objektplanung Lph 2-8; Tragwerksplanung Lph 2-6, 8; Konstruktiver Brandschutz, Thermische Bauphysik nach EnEV