Weidenhof Turnhalle

0213f5f9c384559c198f539fcbd3e948.jpg

Ökologische Sanierung

Die Weidenhofturnhalle wurde am 28. April 2006 eingeweiht und ist im Rahmen der ökologischen Sanierung ein Musterprojekt des Landes Brandenburg. Die Turnhalle vom Typ MT 90 (Mittlere Turnhalle 90) wurde Anfang der 1980er Jahre im Wohngebiet am Schlaatz errichtet. Im Rahmen der Förderprogramme „Zukunft im Stadtteil - ZiS 2000“ sowie „Städtebauliche Weiterentwicklung großer Neubaugebiete“ erfolgte im Jahr 2006 die Sanierung der Turnhalle mit Mitteln der Europäischen Union, des Bundes, des Landes Brandenburg und der Stadt Potsdam. Neben einer weiteren Aufwertung des Zentrums des Wohngebietes sollte der Umbau auch den Ausbau der Freizeit- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche ermöglichen.

Für die Nutzung durch Behinderte wurden entsprechende Sanitärräume vorgesehen. Die Höchstzahl der Belegung wurde für den Schulbetrieb mit 2 x 30 Schülern und 2 Lehrern festgelegt. Von der gleichen Auslastung wurde im Freizeitsport ausgegangen. Ein besonderer Schwerpunkt der Sanierung lag in der Verbesserung des Wärmeschutzes und der energiesparenden Grunderneuerung der Heizungs- und Lüftungsanlage, Sanitäreinrichtungen sowie der Elektroinstallation. Alle Außenbauteile wurden wärmegedämmt. Die Verglasung der Fenster aus Profilglas wurde ersetzt und mit einer Kapillareinlage ausgeführt, die gleichzeitig als Sonnenschutzvorrichtung dient. Zusätzliche solare Energiegewinne liefert eine in den Südgiebel eingebaute transparente Wärmedämmung. Das Gebäude wird mit Fernwärme aus einer Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage beheizt. Für die Warmwasserbereitung wurde eine Solaranlage installiert, die zusätzlich die Frischluft für die Lüftungsanlage vorwärmt. Mit einem Jahres-Heizwärmebedarf von 60 kWh/m²a entspricht die Halle einer Niedrigenergiehalle. Auf der Anzeigetafel in der Eingangshalle werden die aus den digital erfassten Daten laufend berechnete Einsparung an Heiz- bzw. Lüftungsenergie, die Energie zur Bereitung von Warmwasser und die Einsparung an Elektroenergie durch die tageslichtgesteuerte Beleuchtungsanlage dargestellt.

Ökologische Sanierung Weidenhof-Turnhalle (Potsdam) 

Auftraggeber:
Kommunaler Immobilien Service (Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam)
Planungs- und Bauzeit: 2001-2006

Wertumfang: 1,25 Mio. EUR

Leistungen: Objektplanung Lph. 2-8, Tragwerksplanung Lph. 2-6, Thermische Bauphysik, Baulicher Brandschutz

Entwurf: Dipl.-Ing. Dirk Hottelmann - Ingenieurbüro f. Hochbau, Statik & Konstruktion, Potsdam